Patienteninformation

Organisation

 Wir bemühen uns, die Praxis ganzjährig offen zu halten.So haben wir jeden Morgen für akut Erkrankte und kurzfristige Dinge – ohne Terminvergabe, jedoch nach telefonischer Anmeldung – eine „Akutsprechstunde“.Wir werden routinemäßig unterstützt durch eine Angestellte Ärztin und einem Weiterbildungsassistenten, deren vertrauensvoll Kontaktieren wir Ihnen gerne auch empfehlen mochten.

Aber kein Patient möchte lange Wartezeiten auf sich nehmen, so dass wir Sie bitten, sich einen Termin für die Bestellsprechstunde geben zu lassen.
Hierbei sollten Sie Besonderheiten wie Kur- und REHA-Anträge, Untersuchungen für Versicherungen und Atteste, oder Angelegenheiten mit erhöhtem Zeitbedarf sollten Sie bitte bei Ihrer Anmeldung den Helferinnen mitteilen.
Sollten Sie einmal einen besonderen ärztlichen Informations- oder Beratungsbedarf haben, können Sie diesen gerne im Rahmen der „Igel-Sprechstunde“ am Donnerstag-Nachmittag wahrnehmen (siehe auch unter „Sprechzeiten“).